NUR FÜR DEVOTE
Gerade bei Devoten und der Lady ist meistens das entsprechende Rollenspiel der Ausgangspunkt. Typische Rollen sind dabei Zofe oder Diener. Die Spiele sind vielfältig und der Fantasie sind keine Grenzen gesetzt, so dass man alleine bei dem typischen Rollenspiel "Chef und Sekretärin" die verschiedensten Handlungen spielen kann, wie Sekretärin verführt den Chef oder sie erpresst den Chef, z.B. zum Facesitting, oder... oder.... Ich kann hier nur wenige Beispiele anführen und wenn ich es noch so erweitere, so gibt es dann immer noch grenzenlos viele weitere Spielmöglichkeiten. Solltest du eine besondere Phantasie haben, dann teile mir deinen Wunschtraum mit; denn es ist viel mehr machbar als du vielleicht erwartest, wie z.B. ich als Nonne oder auch im Brautkleid, aber auch du als Tier wie Hund, Pferd oder Schwein, oder? — Auch beiße ich auch liebend gern, aber unblutig, also kein Vampirismus und doch dominierend!
Auf eins kannst du dich bei mir 100%ig verlassen: ich halte mich selbstverständlich an deine Vorgaben und ich werde niemals deine Tabus verletzen!!
Cross-Dressing ist idR ein typisches devotes Spiel, wobei ich da auch die entsprechende Typberatung anbiete.
Da ich viel reise, möchte ich darauf hinweisen, dass ich dann nicht alle Praktiken mangels Reiseausrüstung durchführen kann, wohl aber in meinem Domizil – auch kleinere Geräte wie z.B. zur Elektrobehandlung habe ich nicht dabei.
Bei dieser Aufstellung ergibt sich die Problematik der Differenzierung, da die Grenzen zwischen Masochismus und Devotismus fließend sind und für jeden individuell unterschiedlich. Für den Einen ist die schmerzhafte Bestrafung noch Devotismus, da es ja eine Bestrafung ist, und für jemanden Anders ist es schon reiner Sadismus! Wieder andere unterscheiden dies in der Intensität, wie blutiger oder unblutiger Flaggellatismus. Um Missverständnisse zu vermeiden, habe ich deshalb einen Fragebogen entwickelt, wo ich dies alles abfrage — inkl. Codewort — auch zur beidseitigen Absicherung!
ZURÜCK